Home
News
Events
Wilesco
Dampftechnik
Fachbegriffe DEU-ENG
Inbetriebnahme
Technik & Teile
Dampfaggregat
Kessel
Feuerung
Unfälle
Modell Dampf
Spielzeug Dampf
Heißluftmaschinen
Antriebsmodelle
Blechspielzeug
Kontakt
Zu meiner Person

 

Fester Zylinder

(Schiebersteuerung)

Bei der Schiebersteuerung wird die Dampfzufuhr zum Zylinder durch einen Schieber geregelt, der von einer Schieberstange und einem Exzenter auf der Antriebswelle, selten durch einen Drehschieber und ein Schneckenrad auf der Antriebswelle bewegt wird. 

 

 

Quelle: Wikipedia

Wie gut zu erkennen ist, ist die Schiebersteuerung versetzt zum Kolben eingestellt. Der Schieber öffnet die Dampfzufuhr bereits bevor der Kolben seine Endstellung erreicht hat und dämpft so den "Aufschlag" am "Totpunkt". Der SChieber schließt die Dampfzufuhr bevor der Zylinder am "oberen Totpunkt" angelangt und der im Zylinder enthaltene Dampf kann "expandieren". Genau umgekehrt wie das Öffnen der Dampfzufuhr verläuft die Öffnung des Abdampfkanals.

 

 

Das rotierende Teil mit den Kugeln ist ein Fliehkraftregler, der Drehzahlabhängig ein Ventil in der Dampfzuleitung öffnet und schließt.

 

Die Drehzahl kann auch durch Verstellung des Schieberweges (länger <-> kürzer) erfolgen. Mit speziellen Einrichtungen läßt sich der Schieber um 180° verdrehen und macht so eine Drehrichtungsumsteuerung möglich.

 

zurück zu Dampfaggregat 

 

 

 

Zurück
Klaus Lutz | Roler0301@aol.com