Home
News
Events
Wilesco
Vorläufer
Index
Stationärmaschinen*
Dampfmaschinen
Dampf & Lernen
Dampf & Werkstatt
Maritim*
Mobile*
Sondermodelle*
Stirlingmotoren*
Antriebsmodelle*
Blechspielzeug*
Küchengeräte*
Spielzeug*
Über Wilesco
Extras
Dampftechnik
Modell Dampf
Spielzeug Dampf
Heißluftmaschinen
Antriebsmodelle
Blechspielzeug
Kontakt
Zu meiner Person

 T90 "Turbine"

Die T90 ist eine der wenigen Hobbydampfturbinen auf dem Markt. Laut Wilesco soll die Leistung im Bereich einer D20 liegen. Dies ist nicht zutreffend. Die Leistung liegt eher im Bereich der D10, D14, D15. Siehe dazu auch das zweite Video unten. Meine wurde gebraucht gekauft. Sie ist wohl selten gebraucht worden und läuft zudriedenstellend.

The T90 is one of the very few toy steam turbines. Wilesco says that the T90 is about as powerful as a D20. That is not true. She is about as powerful as a small fixed cylinder engine (D10, D14, D15). The second video below shows the true capabilities of the T90. I bought my engine a a boot sale. She have been fired up rarely by the former owner and is a satisfying runner.

 

   

Einfacher Aufbau. Kein ölen, kein schmieren

no-frills. No oiling necessary (theoretical)

 

 

 

 

Die Maschine ist ordentlich in der Leistung und ermöglicht es drei, oder vier Antriebsmodelle anzutreiben. Ich beheize die Maschine mit Spiritus. Esbit gibt hier zu schnell auf und man muß nachlegen. Die Lagerung der Turbine wird mit der Zeit schwergängig. Es empfiehlt sich die Turbine gleich zu zerlegen und mit etwas Stauferfett, oder dickflüssigem Öl zu schmieren. Ich wiederhole den Vorgang nach etwa 20 Läufen.

 

Das Laufgeräusch der Turbine ist einfach eine Wucht. Die Leistung ist auch in Ordnung. Man sollte die Maschine besser im Freien laufen lassen. Sie verbraucht recht viel Dampf und der entweicht aus dem offenen Turbinengehäuse. Anders als bei Kolbenmaschinen geht der in die Luft und kondensiert nicht in einer Kondensatschale.

The engine provides enough power to be stisfying but not more. She is able to drive three or four models. It is recommended to fire the engine with meth or gas because she needs a lot of steam and pressure should be kept high. If using solid fuel one should have a second burner tray at hand to continue without delay because the load of the first burner tray is needed to heat the boiler up to maximum possible pressure. I recommend to disasseble the turbine before the first use and grease or oil (thick oil. Grease is better) the bearing every 20 runs. The bearing is plastic and the friction increases dramatically after about 25 runs.

The sound of the running turbine is very interesting. The power is statisfying. Best is to run the turbine outdoor. She uses a lot of steam and that steam escapes from the big opening of the turbine. Contrary to reciprocating engines the steam do not condensate. It just evaporates in the air. If you like jungel anbience you may steam her inside.

Persönlicher Eindruck

Personal impression

  • gute Handhabbarkeit                                      very easy to handle
  • schönes Laufgeräusch                                   wonderul sound
  • sehr hoher Spaßfaktor                                    buckets of fun
  • für Einsteiger nur bedingt geeignet                 not for beginners
  • Turbinenlagerung zu schwach                        Turbine bearing too weak
  • Esbit als Brennstoff nicht überzeugend          not adequate with solid fuel

Für Einsteiger bedingt geeignet

not recommended for beginners

 

 

 

 

 

zurück zu stationär

 

 

ZurückWeiter
Klaus Lutz | Roler0301@aol.com